Aeolian Island 1 Woche
0 5

Äolische Inseln: Eine Woche auf dem Segelschiff

Exklusiver Verleih eines Segelschiffs mit Abfahrt in Capo d'orlando Sende eine Anfrage
  • Einfach
  • Sa
  • ITA - EN
  • Min: 1 Person
Angebotdetails

Freut euch auf die Äolische Inseln an Bord eines Segelschiffs. Abfahrt ist im Hafen Porto di Capo d'Orlando. Ihr werdet entscheiden, welche Inseln ihr besuchen möchtet.

Vulcano ist die erste Insel, die auf dem Weg liegt, wenn ihr aus Richtung Milazzo kommt und die in der Nähe des Hafens liegt. Die Insel lässt euch aufgrund ihrer Schönhei und des Schwefelgeruchs, der in der Luft liegt, erstaunen. Bekannt ist die Insel vor allem wegen ihrer Schlammbäder, den heißen Gewässern, der Möglichkeit, auf dem Gipfel des Vulkans wandern zu gehen und der zahlreichen Fumarolen, die auf der Insel einen starken Geruch nach Schwefel verursachen. Der Große Krater ist circa 290 Meter hoch, von wo aus man eine spektakuläre Aussicht auf die gesamte Inselgruppe hat. Die Insel hat außerdem eine Reihe wunderschöner schwarzer Strände aufzuweisen sowie kleine Buchten mit kristallklarem Wasser. Das Landesinnere der Insel ist schön und einen Besuch auf 360° allemal wert.
Lipari hingegen ist die größte und bekannteste der Inseln mit einem Zentrum, das alles zu bieten hat. Gut 12 Vulkane, nun erloschen, haben in den Jahrtausenden die Insel auf eine ganz besondere Art und Weise geformt. Die Insel ist sehr lebhaft am Abend. Außerdem ist die Insel bekannt für die Berge Pomice, die etwa ein Viertel der gesamten Fläche einnehmen.
Salina ist die Insel, die von den Naturliebhabern und Wanderern am meisten geschätzt wird. Sie besteht aus zwei Vulkanen, die mittlerweile erloschen sind, den Zwillingsbergen: Fossa delle Felci (962 mt.) und Monte dei Porri, bedeckt von einer dichten Pflanzendecke. Im Inneren des alten Kraters befindet sich ein wunderschöner Wald aus Kastanienbäumen. Salina, ein Naturreservat! Sie ist nach Lipari die größte der Inseln und berühmt für die ausgezeichnete Rebsorte Malvasia. Außerdem hat sie diverse Regisseure in ihren Bann gezogen. Beispielsweise wurde sie als Location für den Film "Il Postino" (Der Postmann) gewählt.
Panarea ist die kleinste der sieben Inseln. Der perfekte Ort, um einen schönen Spaziergang zwischen Hibiskus, Kapernpflanzenund Drillingsblumen zu machen, mit Blick auf die Inselchen, die sich wie ein Rahmen um das Szenario legen. Basiluzzo, Lisca Bianca, Dattilo, Bottaro, Lisca Nera und Le formiche, zusammen mit Panarea könnte man quasi schon als eigene Inselgruppe bezeichnen. Bekannt auch als Rückzugsort bekannter Persönlichkeiten sowie für ihren archäologischen Wert.
Stromboli ist der perfekte Mittelweg für all diejenigen, die den Kontakt mit der Natur suchen. Besonders in den Sommernächten kann man die Lavazungen (das Feuergefälle) betrachten, eine Talmulde aus schwarzem Sand, auf der das Feuer bis ins Meer fließt.
Zuletzt gibt es noch Alicudi und Filicudi, die zwei kleinsten und wildesten der Inseln, auf denen es keine Straßen, sondern nur Pfade und Eselchen gibt sowie aus Glockenheide rosa-rot gefärbte Wege.

Boarding: Samstag um 15:00 Uhr.
Rückkehr: Freitag um 18:00 Uhr und Übernachtung auf dem Schiff.
Check-Out: Um 9:00 Uhr am Samstag.

Das Schiff wird euch für eine Woche zum exklusiven Gebrauch zur Verfügung stehen.

Schiffsmodelle:
- Impression 50 (2016), 4 Kabinen, 2 WC, 8 Schlafplätze.

Im Angebot enthalten

Verleih des Schiffes für 1 Woche, exklusiver Gebrauch.
Ankerplatz erste und letzte Nacht.
Versicherung.
Tender.
Decken und Kopfkissen.
Wasser, Licht und Gas.

Im Angebot nicht enthalten

Endreinigung (150€).
Ankerplatz.
Kraftstoff.
Schiffsküche.
Kapitän (1050€ und Verpflegung).
Hostess (770€ und Verpflegung).
Außenborder (100€).
Bettwäsche und Handtücher (20€ pro person).
Kaution (3500€).
All das, was bei "Im Angebot enthalten" nicht vorkommt.

So erreichen Sie uns

Boarding ist im Touristenhafen von Capo d'Orlando, Contrada San Gregorio, Capo d'Orlando (Messina).

Buchungsbedingungen

Um die Buchung auszuführen, müssenn im Voraus 50% des Gesamtpreises überwiesen werden. Der Restbetrag muss per Banküberweisung spätestens 40 Tage vor Beginn der Tour bezahlt werden. Wird die Buchung in den 40 Tagen vor Beginn der Tour gebucht, so muss der gesamte Betrag bezahlt werden, um die Buchung auszuführen.

Nutzungsbedingungen

Im Fall, dass aufgrund schlechter Wetterbedingungen die Tour nicht stattfinden kann, kann direkt mit dem Organisator ein neuer Termin vereinbart werden.

Rücktrittsbedingungen

Rückzug der Buchung ist ohne Strafe bis 30 Tage vor Beginn der Tour möglich. Nach dieser Frist werden 50% des überwiesenen Betrags einbehalten.

Diese Seite verwendet Cookies: Bei Klick auf OK, dem Verbleib oder der Interaktion auf der Seite erklärst du dich mit dem Gebrauch der Cookie einverstanden.Cookie-InformationenOK